Logo masculineguide.com
Auto 2023

Probefahrt Mit Dem Aston Martin DB11 Volante 2021 In Nizza, Frankreich (Video)

Probefahrt Mit Dem Aston Martin DB11 Volante 2021 In Nizza, Frankreich (Video)
Probefahrt Mit Dem Aston Martin DB11 Volante 2021 In Nizza, Frankreich (Video)

Video: Probefahrt Mit Dem Aston Martin DB11 Volante 2021 In Nizza, Frankreich (Video)

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: 2019 Aston Martin DB11 Volante | Driving, Interior, Exterior 2023, Januar
Anonim

Angesichts der Exotik meiner Arbeitsreise behalten Freunde und Familie gerne den Überblick darüber, wohin ich als nächstes reisen werde. Haftungsausschlüsse über die Erschöpfung von 36-Stunden-Reisetagen und die verkürzte Zeit, die an diesen Reisezielen verbracht wird, tragen wenig dazu bei, ihre Begeisterung zu dämpfen. Es ist alles harmlose Neugier - bis jemand einen Versuch unternimmt, Humor zu zeigen.

Meine erste Fahrt mit dem DB11 Volante von Aston Martin - der Cabrio-Version der Grand Touring (GT) -Belle des Luxusherstellers - bringt mich nach Nizza, Frankreich. Obwohl seit meinem letzten Besuch in der Mittelmeerstadt an der Küste ein Jahrzehnt vergangen ist, überwiegen in meinem Kopf Bilder von natürlichen Felsstränden, tiefblauem Wasser und farbenfrohen Cafés.

Es gibt Romane, die der Schönheit dieser südfranzösischen Region gewidmet sind, aber meine Lieben bevorzugen schlechte Wortspiele. "Ich höre, dass es in Nizza immer" schön "ist", witzelte jemand, kurz bevor ein anderer anbot: "Ich bin sicher, dass Sie dort eine" schöne "Zeit haben werden."

Zwei Wochen der gleichen müden Einzeiler haben meine Aufregung für die Reise beinahe gemildert… fast.

Mein drittes Rendezvous mit Aston Martins DB9-Nachfolger folgt einer Einführung in das V12-Halo-Modell in Italien und das V8-Coupé in Spanien. Die dynamischen Unterschiede zwischen diesen Fahrzeugen sind tiefgreifend und treiben die Käufer entweder zum Performance- (V8) oder Touring-Ende (V12) des GT-Spektrums. Es ist die leichtere, wendigere Plattform, die Aston für seinen DB11 Volante bezieht.

Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Angetrieben von einem identischen 4,0-Liter-V8 mit zwei Turboladern von Mercedes-AMG, liefert der DB11 Volante 2019 503 PS und 513 Pfund-Fuß Drehmoment an die Hinterräder des viZF-Achtgang-Automatikgetriebes. Die Leistung von null bis 60 Meilen pro Stunde leidet im Vergleich zum V8-Coupé nur unter Zehntelsekunden, und die Höchstgeschwindigkeiten sind bei 187 Meilen pro Stunde identisch. Um die zusätzlichen 242 Pfund des Volante auszugleichen, versteiften die Ingenieure von Aston das vordere Ende, erhöhten die hinteren Federraten und stellten die Dämpfung neu ein.

Die meisten Cabrio-Designs sind vorhersehbar: Visualisieren Sie einfach das Coupé ohne Dach. Aston Martin sieht jedoch in jeder Variante eine neue Gelegenheit, seine Designfähigkeiten unter Beweis zu stellen. Mein Blick wird zuerst auf die unglaublich niedrige Dachlinie und die hinteren Hüften des DB11 Volante gelenkt. Der DB11 Volante behauptet die niedrigste Produktionshöhe vom Radkasten bis zum Deckdeckel und die niedrigste Stapelhöhe (wenn das Dach verstaut ist) aller Cabriolets.

Oben an Ort und Stelle fließt die A-Säule ununterbrochen in die achtschichtige Stoffhülle, die sauber in Richtung des leicht abfallenden Kofferraumdeckels eintaucht. In diesen niedrigen Deckel sind zwei Spiegellinien eingraviert, die breit beginnen und sich zur hinteren Mitte hin treffen. Astons Designteam scheint hier einen Code geknackt zu haben - konvertierbare Silhouetten sehen nie so gut aus.

Bedeckter Himmel und 40-Grad-Temperaturen sind keine idealen Bedingungen für ein Cabrio, aber ich sehne mich nach einer besseren Sicht auf die Landschaft. Zum Glück ist der DB11 Volante mit einem beheizten Lenkrad und einem Winddiffusor ausgestattet, um das Rauschen auf ein Minimum zu beschränken.

Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Unsere Route vom Fünf-Sterne-Hotel Mas de Candille zum Kaffeestopp in LBastide führt uns durch den Nationalpark Préalpes D'Azur und einige der unglaublichsten Straßen Europas. Das kräuselnde Pflaster zeichnet die Umrisse von gebündelten Bergen nach und schneidet gelegentlich direkt durch den Felsen, wodurch immense natürliche Strebepfeiler entstehen. Wenn ich unter jedem Tunnel vorbeikomme, bin ich gezwungen, das Gas zu geben und V8-Musik auszulösen.

Meine Besorgnis über drohendes Wetter führt zu einer Wertschätzung für den mangelnden Fahrzeugverkehr außerhalb der Saison. Der DB11 Volante übernimmt das Kommando über die Straße, klammert sich in Kurven und reißt durch Geraden. Der Volante, der auf seine aggressivsten Antriebseinstellungen eingestellt ist, verliert keine Spur von erkennbarer Dynamik für das Coupé, dennoch bleibt die Fahrqualität luxuriös.

Ich biege von der Hauptstraße ab und gehe in die Schotterstraße nach LBastide des Pins. Die königsblauen Fensterläden des Gasthauses und der hellorangefarbene Stuck bilden die perfekte Kulisse für den vor dem Hotel geparkten champagnerfarbenen DB11. Das blaue Stoffdach des Volante und die blaue Lederausstattung passen zum einladenden Ton des Schlosses. Großbritanniens Aufschwung und Frankreichs Delikatesse - ich weiß, welche Unterkünfte ich bevorzugen würde.

Der Rückweg nach Mas de Candille ist alles andere als direkt (Gott sei Dank). Auf dem Berg beginnt Schnee die Straße zu säumen und die Temperaturen sinken weiter. Jetzt zittere ich und kann nicht anders als zu kichern, wenn ich an all die unerträglichen Wortspiele von Nizza denke. Es gibt also Zeiten, in denen Nizza nicht so schön ist - wenn die Region tatsächlich eine Ergänzung benötigt. Für diese Zeiten (und alle anderen) verschreibe ich den Aston Martin DB11 Volante.

Beliebt nach Thema